La Fiesta de las Ñatitas in BolivienDas Fest der Totenschädel

Es muss nicht immer der Día de los Muertos sein, der im Unterricht behandelt wird. Bei der Fiesta de las Ñatitas werden Totenköpfe geschmückt und auf dem Cementerio General de La Paz gefeiert, denn sie bringen den Lebenden Glück. Eine Alternative für Ihren Spanischunterricht?

Ñatita en el cementerio general de La Paz

Bei der Fiesta de las Ñatitas werden die Totenschädel mit Blumen geschmückt und mit Zigaretten und Getränken erquickt. Foto: Carlillasa, CC-BY-SA 4.0

|

In Bolivien wird heute, am 8. November, die Fiesta de las Ñatitas gefeiert – ein Fest der Totenschädel. Die Tradition stammt aus dem indigenen Volk der Aymara, das in Bolivien etwa 30-40 Prozent der Bevölkerung ausmacht.

Bei den ñatitas („ñato“ ~ Flachnase/Stumpfnase) handelt es sich um menschliche Totenschädel, die das Jahr über in einem Schrein oder einer Nische in den Häusern der Gläubigen stehen und zur Feier Anfang November mit Blumengirlanden, -kränzen, Wattebäuschen, Mützen und Sonnenbrillen geschmückt werden.  

 

„Como mi hijo lo quiero“

Mal sind sie Jahrhunderte alt, seit vielen Generationen in der Familie weitergegeben, mal sind sie geschenkt oder gekauft. Mal sind es verstorbene Verwandte, mal kommen die Schädel aus aufgelösten Gräbern oder waren zuvor Anschauungsmaterial im Medizinstudium. Eines haben sie gemein: Die Seelen der Verstorbenen wohnen ihnen inne und es besteht eine enge Bindung zwischen dem Besitzer und den ñatitas. „No es mi hijo pero me han regalado a mi. Entonces, como mi hijo lo quiero, y cuida la casa. Nos cuida también“, sagt eine Teilnehmerin des Festes in diesem Video.

 

Die Schädel auf der Polizeiwache

Die ñatitas sollen ihrem Besitzer helfen: Sie sollen generell Glück bringen, den Besitzer schützen, oder ganz konkret helfen, eine Prüfung zu bestehen oder eine Krankheit zu heilen. Zwei Schädel in der Polizeiwache in La Paz, Juanito und Juanita, helfen seit über 30 Jahren beim Lösen von Kriminalfällen. Bei der Fiesta de las Ñatitas wird ihnen und allen anderen ñatitas gedankt. Tausende kommen auf dem Cementerio General de La Paz zusammen, um die ñatitas zu feiern. Sie versorgen sie mit Süßigkeiten, Cocablättern, Zigaretten oder Zigarren und Bier oder Cola, ehren sie mit Kerzen, Musik, Tänzen und Gebeten, besprenkeln sie mit Weihwasser und erfreuen so die Seelen der Toten.

 

Ein umfassenderes Bild vom Fest können Sie sich mithilfe des Video „Historias de Ñatitas“ machen. 

Mehr Informationen über die ñatitas

Mehr über Juanito und Juanita

30 % Rabatt für Referendare – und weitere Vorteile
Das rechnet sich!

30 % Rabatt für Referendare – und weitere Vorteile

Als Studierende oder Referendare erhalten Sie 30 % Rabatt auf das Jahres-Abo der Zeitschriften. Zusätzlich erhalten Sie dann als Abonnent weitere Preisermäßigungen für viele Produkte des Verlags.

Mehr erfahren

Fachnewsletter Unterricht Spanisch

Exklusive Goodies  Unterrichtskonzepte
Neues vom Fach  Jederzeit kostenlos kündbar