7. – 13. Schuljahr

Susanne Löhlein

Die App im Spanischunterricht

Individualisierung und Motivationssteigerung im Fremdsprachen-unterricht durch den Einsatz von Sprachlernapps

Mittlerweile gibt es eine Vielfalt von Anwendungsprogrammen, die speziell für das Erlernen einer Fremdsprache entwickelt wurden. Am Beispiel der Sprachlernapp Duolingo wird in diesem Artikel aufgezeigt, welche vielfältigen Möglichkeiten es für den Fremdsprachenunterricht gibt, über das eigene Smartphone und den Schulcomputer mit einer Sprachlernapp grammatische Strukturen und Vokabular abwechslungsreich zu üben und zu vertiefen.

Smartphones und Tablets sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken und prägen auch die Lebenswelt unserer Schülerinnen und Schüler maßgeblich. Folglich sind diese Geräte auch in der Schule präsent. Ob generell verboten, ausgeschaltet in der Tasche, nur in der Pause genutzt oder als Werkzeug im Unterricht eingesetzt, die Bandbreite des Umgangs mit Smartphones ist so bunt und unterschiedlich wie die Schulen selbst. Viele Lehrerinnen und Lehrer erkennen das Potenzial dieser Minicomputer und suchen nach Möglichkeiten, es im Unterricht sinnvoll zu nutzen. Dieser Erfahrungsbericht soll einen Einblick in meine Arbeit mit der Sprachlernapp Duolingo geben und weitere Alternativen aufzeigen, wie man Sprachlernapps im Unterricht gewinnbringend einsetzen kann.
Was ist vorab zu klären?
Ich möchte eine Sprachlernapp nutzen! Und jetzt?
Bei all den Möglichkeiten und Vorteilen, die eine Sprachlernapp bieten kann, gibt es im schulischen Kontext beim Einsatz und der Auswahl dieser Applikationen Einiges zu beachten. Aus meiner Erfahrung mit dem Einsatz der App empfehle ich, im Vorfeld folgende Fragen zu klären:
Vorgehen beim Einführen einer App im Fremdsprachenunterricht
  • Warum möchte ich überhaupt eine App in meinem Unterricht einsetzen?
  • Welche App möchte ich einsetzen?
  • Passt die App zu meiner Lerngruppe?
  • Wie sind die schulischen Rahmenbedingungen?
  • Wie informiere ich die Eltern?
  • Wie bereite ich meine Lerngruppe auf die Arbeit mit der App vor?
  • Wie und in welchem Umfang ist das Arbeiten mit der App möglich und von mir gewünscht?
  • Was muss ich vor der ersten Stunde mit der App einrichten?
Warum möchte ich überhaupt eine App in meinem Unterricht einsetzen?
Diese Frage darf und sollte man sich stellen. Passt der Einsatz einer App zu meinem Lehrstil und zu meiner Persönlichkeit? Habe ich selbst Spaß an einer App? Bin ich davon überzeugt, dass die App meinen Schülern Lernerfolge bringen kann?
All diese Fragen konnte ich mit „ja beantworten. Zudem probiere ich in meinem Unterricht gern Neues aus und versuche – wo immer möglich –, die Vorteile des digitalen Lernens, wie Individualisierung, Binnendifferenzierung und die Möglichkeit, zeit- und ortsunabhängig zu lernen, für meine Lerngruppe nutzbar zu machen.
Welche App möchte ich einsetzen?
Zentral ist natürlich auch die Frage, welche App aus dem vielfältigen Angebot sich für den Einsatz im eigenen Unterricht eignet. In der Übersicht (Kasten 1) habe ich die wichtigsten Merkmale von drei sehr beliebten Sprachlernapps einmal vergleichend zusammengefasst.
Passt die App zu meiner Lerngruppe?
Eine Methode sollte nicht nur zur Lehrperson, sondern auch zur Lerngruppe passen. Wenn Sie zu dem Ergebnis kommen, dass die von Ihnen gewählte App nicht zu Ihrer Lerngruppe passt, lohnt es sich, Alternativen zu suchen. Bedenken Sie aber in jedem Falle auch den finanziellen Rahmen.
Wie sind die schulischen Rahmenbedingungen?
An einigen Schulen (so auch an meiner) ist es zwingend erforderlich, für jede Nutzung von Smartphones im Vorfeld das Einverständnis der Schulleitung einzuholen. Ein entsprechendes Antragsformular finden Sie im Downloadbereich (hoja de información 1). Erlaubt wurde mein Projekt dank der Desktopfunktion von Duolingo, die den Einsatz im Computerraum ermöglicht. Mit dieser Funktion können die Lernenden auch ohne eigenen Computer oder Smartphone die Aufgaben ausschließlich in der...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen