6. – 13. Schuljahr

Barbara Thomas | Martin Wolter

Mündliche Leistungen bewerten

Sprechleistungen zu bewerten, ist nicht einfach. Es muss festgelegt werden, wer evaluieren soll der Lernende selbst, Mitschülerinnen und Mitschüler oder die Lehrkraft , welche Kriterien eine Rolle spielen und welche Leistungen erwartet werden. In diesem Beitrag wird eine Art Baukastensystem zur Bewertung komplexer mündlicher Leistungen vorgestellt, dessen Aspekte je nach Situation, Aufgabe und Art der Leistung individuell kombiniert, angepasst und ergänzt werden können.

Der Ausbau der mündlichen Kommunikationsfähigkeit ist ein Hauptanliegen des modernen Fremdsprachenunterrichts. Als mündliche Leistungen verstehen wir im Folgenden zum einen die Fertigkeit des Sprechens, aber auch Produkte, die mündlich erstellt werden, z.B. mündliche Präsentationen, Dialoge und Rollenspiele. Diese beinhalten die Fertigkeit des Sprechens, zeichnen sich aber durch weitere Aspekte aus, wie non- und paraverbale Elemente und kommunikative Muster und Strategien, die je nach Produkt variieren können.
Das Sprechen ist ein sehr komplexer Vorgang und wird von Schülerinnen und Schülern oftmals als die schwierigste zu erlernende Kompetenz beschrieben (vgl. Hu/Leupold). Faktoren für diese Einschätzung sind v.a. der Zeitdruck, der eigene Code und die Dialogizität (vgl. Plikat 2012: 4f.). Schwierigkeiten bei der Bewertung bereitet dagegen häufig die Flüchtigkeit der Äußerungen.
Die Bewertung flüchtiger mündlicher Leistungen
Es muss vor der Bewertung klar sein, welche Leistungen erwartet werden können und um welche Art von Sprechen es sich handelt.
Die Lehrperson muss außerdem überlegen, wer mit welchem Ziel eine Bewertung vornehmen soll.
Neben der Bewertung durch die Lehrperson sind ebenso Peer- und Selbstbewertungen möglich. Im Sinne der Transparenz ist festzulegen, mit welcher Gewichtung die einzelnen Noten zusammenfließen, wenn die Schülerinnen und Schüler in die Bewertung miteinbezogen werden sollen. Dies bietet sich vor allem zu längeren dialogischen mündlichen Leistungen, wie etwa bei einem Rollenspiel an.
Um die Beobachtung einer flüchtigen Äußerung zu vereinfachen, sollten sich die Bewerter nur auf einen Aspekt konzentrieren. Es wäre auch möglich, die einzelnen Bewertungskriterien auf je zwei Schüler zu verteilen. Nach der Präsentation der Sprechleistung können die Beobachter zunächst ihre Ergebnisse vergleichen und dann eine begründende Bewertung abgeben.
Kriterien zur Bewertung
Im Folgenden sollen Bewertungskriterien für mündliche Leistungen vorgestellt werden. Herangezogen werden dazu Bewertungsbögen für die mündliche Kommunikationsprüfung aus verschiedenen Bundesländern (By, NRW und SH).
Wie auch bei der Bewertung schriftlicher Leistungen wird zwischen inhaltlichen und sprachlichen Aspekten unterschieden, wobei der sprachlichen Leistung ein höheres Gewicht zukommt.
Die Kriterien zur Bewertung der Darstellungsleistung müssen den Aspekten der Mündlichkeit Rechnung tragen. Zu nennen wären die Aussprache und Intonation, sprachliche Mittel wie themenspezifisches und funktionales Vokabular und grammatische Strukturen.
Hinzukommen aber auch kommunikative Strategien, wie eine Präsentationskompetenz oder ein Interaktionsvermögen, das sich z.B. in der Gesprächssteuerung dadurch zeigt, dass auf die Gesprächspartner eingegangen wird. Ebenfalls zu nennen wären Strategien zur Aufrechterhaltung der Kommunikation, wie Fragen zu stellen oder Zwischenergebnisse zusammenzufassen.
Um den Besonderheiten der Mündlichkeit Rechnung zu tragen, werden bei verschiedenen Kriterien eben jene Besonderheiten explizit genannt, wie etwa beim Wortschatz, bei dem die Redemittel wie bueno, pues, entonces, vale etc., die alleine dem Sprechfluss dienen, gesondert aufgeführt werden.
Hinweise zu der Kopiervorlage
Die Kriterien zur Fremd- und Selbstevaluation mündlicher Leistungen auf den Kopiervorlagen verstehen wir als eine Art Baukastensystem. Sie sind vor allem für die...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen